Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

JOHN NEUMEIER – Tänzer / Choreograph / Ballettdirektor

Hamburger Abendblatt präsentiert Collector’s Edition No. 3

 

HAMBURG / ESSEN, 03.12.2019­­­. Das Hamburger Abendblatt feiert ein kleines, aber feines Jubiläum: Die mittlerweile 25. Ausgabe der exklusiven Magazin-Reihe des Hamburger Abendblatts ist erschienen. Es ist in dieser Reihe gleichzeitig die dritte „Hamburger Abendblatt Collector’s Edition“. Das Magazin widmet sich auf 100 Seiten mit großen Interviews, Reportagen und vielen exklusiven Bildern der Hamburger Ballettlegende John Neumeier.

John Neumeier ist seit fast 50 Jahren Direktor des Hamburg Balletts und seit 2007 Hamburgs Ehrenbürger. 2019 feierte er seinen 80. Geburtstag. Zu den Autoren des Magazins zählt neben den Kultur-Redakteuren des Hamburger Abendblattes und Fachautoren auch John Neumeier selbst. Für das Magazin schrieb John Neumeier über das von ihm gegründete Bundesjugendballett.

Die Collector’s Edition beleuchtet das Werk John Neumeiers ebenso wie sein Leben. „Dies ist ein Magazin über einen der größten Künstler unserer Zeit, über einen Mann, der es schafft, jeden, wirklich jeden, von Tanz und Ballett zu begeistern. Und der voller Geheimnisse steckt, die unbedingt erzählt werden müssen“, sagt Hamburger-Abendblatt-Chefredakteur Lars Haider. 

Das Magazin „John Neumeier“ ist bundesweit im Buch- und Zeitschriftenhandel, bei Amazon, in der Geschäftsstelle des Hamburger Abendblattes (Großer Burstah 18–32) sowie auf abendblatt.de/magazine erhältlich und kostet 10 Euro. Abonnenten des Hamburger Abendblattes erhalten es zum Treuepreis von 8 Euro.

Das Hamburger Abendblatt hatte seine Magazinreihe 2017 gestartet und ergänzt diese regelmäßig um neue Ausgaben zu unterschiedlichsten Themen. Alle redaktionellen Magazine des Hamburger Abendblattes entstehen unter der Projektleitung von Immo Riege im Bereich Corporate Publishing und Magazine im Team Marketing & Events unter Gesamtleitung von Vivian Hecker. Die Hamburger Abendblatt Collector‘s Edition umfasst bereits zwei Ausgaben zu Karl Lagerfeld und Udo Lindenberg.

 

Übersicht aller Magazine auf: abendblatt.de/magazine

 

Medienmitteilung als PDF